Betriebsunfall
Arbeiter (27) bringt Finger in Förderband: Zwei Fingerkuppen abgetrennt

Ein 27-Jähriger hatte am Dienstag einen Arbeitsunfall. (Symbolbild)
  • Ein 27-Jähriger hatte am Dienstag einen Arbeitsunfall. (Symbolbild)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Am Dienstagnachmittag kam es in einem Gewerbebetrieb in der Schwabenstraße in Buchloe zu einem Arbeitsunfall. Ein 27-Jähriger rutschte laut Polizei aus und stützte sich reflexartig mit seiner rechten Hand auf einem Förderband ab. Dabei gerieten Mittel- und Ringfinger in das laufende Band, das ihm beide Fingerkuppen abtrennte. Der junge Mann wurde vom Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum Murnau geflogen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen