Special Blaulicht SPECIAL

Warnung der Polizei
Anrufe falscher Polizeibeamter in Buchloe

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Anja Lachenmayer
  • hochgeladen von Pia Jakob

Am späten Mittwochabend kam es in Buchloe erneut zu mehreren betrügerischen Telefonanrufen. Der männliche Anrufer gab sich als Polizeibeamter aus und versuchte, unter Vorgabe eines angeblichen Polizeieinsatzes, die Angerufenen auszufragen. In fast allen Fällen wurde die Buchloer Vorwahl und die 110 als eingehende Telefonnummer angezeigt. Bisher meldeten sich 17 Geschädigte. Glücklicherweise reagierten die Angerufenen richtig und beendeten das Gespräch vorzeitig. Offensichtlich zeigt das wiederholte Warnen der Polizei vor dieser Betrugsmasche Wirkung. Es wird dringend davon abgeraten, bei derartigen Anrufen Auskünfte über Vermögensverhältnisse zu geben. Das gleiche gilt für das Deponieren bzw. Übergeben von Schmuck oder Bargeld. In jedem Fall ist unverzüglich die „echte“ Polizei zu verständigen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen