Ermittlungen
Abzocke am Telefon: Angestellte aus Buchloe fällt auf falschen Lotterie-Anruf herein

Die Angestellte eines Geschäfts in der Bahnhofstraße erhielt am Dienstagvormittag einen Anruf von einer angeblichen Lotteriebezirksstelle. In dem Telefonat wurde sie gebeten, mehrere Cash-Code-Nummern zu übermitteln. Eine Überprüfung wäre nötig, da sich die Ziffernanzahl geändert hätte.

Die Angestellte gab insgesamt neun dieser Nummern im Wert von 450 Euro weiter. Mit den Cash-Code-Nummern können zum Beispiel Handyguthaben aufgeladen werden. Kurze Zeit später konnte über die echte Lotteriebezirksstelle ermittelt werden, dass es sich um einen betrügerischen Anruf gehandelt hatte. Die unbekannte Frau gab nur vor, von der Lotteriebezirksstelle zu sein.

Die polizeilichen Ermittlungen laufen. Derartige Anrufe in betrügerischer Absicht sind kein Einzelfall. Es wird geraten, keine sensiblen Daten über das Telefon weiterzugeben. Eine vorherige Rückversicherung per Telefon oder E-Mail wäre sinnvoll. Selbst die angezeigte Rufnummer des Anrufers kann manipuliert werden.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019