Brand
50.000 Euro Schaden bei Zimmerbrand in Amberg

In den frühen Morgenstunden des 29.05.2014 kam es in Amberg zu einem größeren Zimmerbrand. Ersten Ermittlungen zufolge zündete die 83-jährige Hausbewohnerin nach einem Stromausfall eine Kerze im Schlafzimmer an, welche später auf das Mobiliar übergriff.

Nachdem der Brand außer Kontrolle geriet verlies sie selbständig und nahezu unverletzt das Haus. Die alarmierten Feuerwehren aus Amberg, Türkheim, Wiedergeltingen und Buchloe mit rund 60 Einsatzkräften konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Der Brandschaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020