Verdacht auf Wirbelsäulenverletzung
47-jährige Reiterin in Buchloe schwer verletzt

Reiterin verletzte sich schwer und wurde mit Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen (Symbolbild)
  • Reiterin verletzte sich schwer und wurde mit Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen (Symbolbild)
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Michelle aus dem Aus dem Bruch

Eine 47-jährige Frau wurde am Montagnachmittag mit einem Rettungshubschrauber, mit Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung, in eine Unfallklinik geflogen.

Die Reiterin war auf einem Feldweg nahe des Schützenheimes unterwegs als das Pferd stolperte und sie beim Sturz vom Pferd auf den Kopf fiel. Die 47-jährige Frau hatte zur Sicherheit einen Helm getragen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ