Unfall
40.000 Euro: Probefahrt mit Corvette in Buchloe endet mit Totalschaden

Am 23.04.2016, gegen 15:00 Uhr, machte ein 47-jähriger Pkw Fahrer eine Probefahrt mit seiner Corvette. Hierbei befuhr er die Schwabmünchener Straße. Laut einer Zeugenaussage drückte der Corvette Fahrer auf das Gaspedal und war sichtlich mit der PS Zahl überfordert.

Der Fahrer fuhr in eine dort abgestellte Pflastersteinpalette und anschließend in einen Gartenzaun. Als der Pkw-Fahrer seine Corvette wieder von den Pflastersteinen befreien wollte, gab er erneut Gas und wirbelte Bauschutt und kleine Steine auf. Hierbei wurde ein geparktes Fahrzeug beschädigt.

Laut Aussage des Pkw Fahrers ist es ein Totalschaden in einer Höhe von circa 40.000 Euro. Am Gartenzaun und am beschädigten Pkw entstand ein Sachschaden in einer Höhe von circa 300,00 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020