Buchloe
13-Jähriger aus Afghanistan illegal eingereist

Am Mittwochnachmittag übernahm die Buchloer Polizei von einem Bundespolizisten und einem Zugbegleiter am Bahnhof einen 13-jährigen Jungen. Wie sich bei der Identitätsfeststellung und Vernehmung herausstellte, stammt dieser aus Afghanistan und war illegal von einem Unbekannten vor etwa 3 Tagen nach Europa eingeschleust worden.

Von Salzburg aus bestieg er einen Zug, der ihn dann in das Bundesgebiet brachte. Der 13-Jährige war auf dem Weg nach Kempten von einem Schaffner kontrolliert worden, nachdem er sich in der Zugtoilette zuvor eingesperrt hatte.

Die weiteren Ermittlungen dauern noch, der 13jährige ist zwischenzeitlich in ein Kinderheim nach Augsburg überstellt worden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen