Internet
120 Zusagen: Polizei verhindert Facebook-Party in Waal

Für Aufregung sorgte am Wochenende ein 15-Jähriger aus Waal. Dieser sollte laut seinen Eltern 10 bis 15 Freunde zu einer Party einladen.

Da er diese Einladung jedoch nicht persönlich aussprach, sondern über eine große Whats App-Gruppe verbreitete, hatte er auf einen Schlag fast 40 Zusagen. Einer dieser 'Freunde' richtete auch noch in Facebook eine entsprechende Seite ein und lud auch zur Feier des 15-Jährigen ein, worauf weitere 80 Personen zusagten.

Da die Polizei von einer der eingeladenen Personen rechtzeitig verständigt worden war, wurden die ahnungslosen Eltern des Buben in Kenntnis gesetzt und die Party konnte noch rechtzeitig abgesagt und die entsprechende Facebook-Seite gelöscht werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen