Nachruf Feistle
Zum Tod von Maria Feistle aus Waal

Im Alter von 89 Jahren verstarb am Sonntag Maria Feistle nach kurzer Krankheit. Die langjährige Lehrerin war im Singoldmarkt eine geachtete und beliebte Persönlichkeit, die sich neben ihrem Beruf vor allem im kirchlichen und sozialen Bereich stark engagierte.

Maria Feistle wurde am 26. Januar 1923 in Waal geboren. Nach dem Besuch der Volksschule in Waal legte sie 1944 an der Marienschule in Kaufbeuren das Abitur ab.

Die Ausbildung zur Volksschullehrerin absolvierte sie an der Lehrerbildungsanstalt in Lauingen. Mit Ausnahme von zwei Aushilfseinsätzen in Eggenthal und Sulzberg bei Kempten unterrichtete sie später immer an der Grundschule in Waal die Klassen eins und zwei, wo sie Generationen von Kindern das Lesen und Schreiben beibrachte. Von 1979 bis zu ihrer Versetzung in den Ruhestand im Jahre 1985 war sie auch Schulleiterin in Waal.

Feistle war nicht nur im Schuldienst, sondern auch im kirchlichen und sozialen Bereich tätig. Jahrzehnte führte sie die Pfarrchronik, half im Gottesdienst als Kommunionhelferin aus und war Mitglied im Frauen- und Mütterkreis.

Im Waaler Seniorenheim engagierte sie sich viele Jahre beim Besuchsdienst und brachte die Leute zum Gottesdienst. Nach dem Wegzug der Vinzentinerinnen bei der Auflösung des Waaler Krankenhauses blieb sie weiter mit den Ordensfrauen verbunden.

Der Trauergottesdienst für Maria Feistle findet am morgigen Freitag um 14 Uhr in der Waaler Pfarrkirche statt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen