Geschichte
Zum Tag des offenen Denkmals am 11. September zeigen Allgäuer Gemeinden Sehenswürdigkeiten

Rund 7500 Bau- und Bodendenkmäler sind beim Tag des offenen Denkmals am 11. September geöffnet. Das Thema des Denkmaltages lautet heuer «Romantik, Realismus, Revolution - Das 19. Jahrhundert».

Denklingen-Epfach Die Pfarrkirche St. Bartholomäus mit dem Pfarrhof (Marienweg) nimmt teil. Die Kirche hat einen klassizistischen Saalbau von etwa 1823, der Pfarrhof wurde 1745/52 erbaut. Eine Führung gibt es von 14 bis 16.30 Uhr sowie ein Kirchenkonzert um 17 Uhr.

Hurlach Die Pfarrkirche St. Laurentius (Bergstraße) ist üblicherweise nicht geöffnet, nun aber von 10 bis 15 Uhr zu besichtigen. Ebenso ist das Jagdschloss (Schlossgasse 1) von 12 bis 17 Uhr freigegeben. Es wurde etwa 1610 von Max Fugger Freiherr zu Kirchberg und Weißenhorn errichtet und bekam sein heutiges Aussehen 1899: Ein rechteckiger Bau mit vier Ecktürmen und altem Dachstuhl sowie neuzeitlichen Gewölbefigurationen im Inneren.

Landsberg Dort sind einige Denkmäler zu besichtigen: Die Alte St. Katharina Pfarrkirche (Katharinenstraße) mit dem neugotischen Bau von 1890 bis 1892 mit Führungen um 14, 14.45, 15.30 und 16.15 Uhr.

Die Europäische Holocaustgedenkstätte (Erpftingerstraße, Erpfting) mit den KZ-Tonröhrenunterkünften und archäologischen Spuren von KZ-Erdhütten sowie Funktionsbaracken zwischen 13 bis 16 Uhr und mit einer Führung um 16 Uhr. Das Historische Rathaus (Hauptplatz 152) mit Führungen um 14, 14.45, 15.30 und 16.15 Uhr. Das Jüdische Viertel (Katharinenviertel) mit einer Führung um 15 Uhr - Treffpunkt Saarburgstraße. Die Katholische St. Michael Pfarrkirche (Hauptstraße in Erpfting) mit einer Ausstattung von 1832 bis 1843 und Führungen um 11 und 15 Uhr. Und schließlich noch der 1884 bis 1887 erbaute Mutterturm (Von-Kühlmann-Straße 2) mit Führungen um 14, 14.45, 15.30 und 16.15 Uhr.

Mindelheim Die Historische Altstadt (Maximilianstraße) mit Häusern des 19. Jahrhunderts. Führung um 16 Uhr. Das Kloster Lohhof (Lohhof 3) mit Führungen um 10, 14 und 15 Uhr, einem Gottesdienst um 11 Uhr und einem Vortrag um 11.45 Uhr. Das Schloss Mindelburg, das als staufische Höhenburg mit spätmittelalterlichen Ergänzungen gebaut wurde und Veränderungen aus dem 19. Jahrhundert hat. Eine Führung gibt es um 14 Uhr.

Bad Wörishofen Das Dominikanerinnenkloster (Klosterhof 1), in dem Sebastian Kneipp 1855 Spiritual und Beichtvater wurde und seine ganzheitliche Gesundheitslehre perfektionierte. Dort sind Stuckaturen und Deckengemälde erhalten. Führungen um 14 und 16 Uhr.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen