Krippe
Zum ersten Mal seit der Renovierung: Heinrich Meichelböck baut Krippe in Buchloer Stadtpfarrkirche auf

Heinrich Meichelböck steht vor der Glasscheibe, die die Krippe in der Stadtpfarrkirche umgibt. Durch das Gotteshaus dröhnen tiefe, lang gezogene Orgeltöne. Die Kirche ist erst seit Kurzem wiedereröffnet und das Instrument muss noch gestimmt werden. Meichelböck blickt andächtig auf sein Werk der vergangenen Wochen.

Seit Anfang der 1990er Jahre baut der 84-Jährige jedes Jahr die Weihnachtskrippe in Mariä Himmelfahrt auf. Doch dieses Jahr ist ein Besonderes für den früheren Mesner (1990 bis 1996): Nachdem die Stadtpfarrkirche nach der Renovierung wieder eröffnet hat, kann er – nach einem Jahr Pause – wieder die Weihnachtskrippe mit den Osterrieder Figuren aufbauen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 24.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen