Umweltverschmutzung
Zigaretten pflastern Weg in Buchloe

Die Anwohner am Hohen Weg in Buchloe ärgern sich über Zigarettenstummel, die dort ein Unbekannter in Massen entsorgt.

Unmengen Zigarettenstummel liegen auf dem Durchgangsweg, der die Alpenstraße und den Hohen Weg in Buchloe verbindet. 'Das ist schon das zweite Mal passiert', sagt die BZ-Leserin Andrea Hötzl. Von einem Tag auf den anderen waren dort hunderte Kippenstummel auf einem längeren Stück verteilt. Den normalen Straßenabfall überschreitet die Menge deutlich.

Wer hinter der Aktion steckt, weiß keiner. Hauptsächlich Schüler und Spaziergänger nutzen den Weg, beschreibt die Anwohnerin ihre Beobachtungen. Dass diese für die Umweltverschmutzung verantwortlich sind, glaubt die Rentnerin aber nicht. Es müsse jemand gezielt dorthin fahren, aus dem Auto aussteigen und die Stummel auf den Fußweg werfen. Beweise dafür habe sie aber nicht, denn von ihrer Küche aus könne sie den Weg nicht sehen und auch von den direkten Nachbarn habe niemand etwas bemerkt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Buchloer Zeitung vom 09.04.2015 auf Seite 32.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019