Geschichte
Zeitzeugen erinnern sich an die evangelische Bekenntnisschule in Buchloe

Manche Institutionen geraten mit der Zeit in Vergessenheit. So weiß womöglich kaum ein Buchloer, dass es in seiner Heimatstadt einmal eine evangelische Bekenntnisschule gab, die in Bayern eher selten war.

Am Freitag vor 66 Jahren wurde sie eröffnet, auf den Tag genau sechs Jahre später wieder geschlossen. Doch die ehemaligen Schüler treffen sich nach wie vor – und erinnern sich an eine lebhafte Zeit.

Gerade im Vergleich zur katholischen Bekenntnisschule gab es einige Unterschiede: Beispielsweise waren mehrere Klassen zusammen gelegt und Buben und Mädchen wurden nicht getrennt unterrichtet.

Was die evangelische Einrichtung außerdem ausmachte und warum sie nach sechs Jahren ihr Ende fand, erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 01.09.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Mareike Keiper aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019