Kriminaltität
Zahl der Straftaten im Bereich der Inspektion Buchloe bleibt auf einem konstant niedrigen Niveau

Was macht der Mann mit der dunklen Jacke eigentlich bei den Nachbarn? War das auffällige Auto mit dem auswärtigen Kennzeichen nicht neulich schon mal hier? Die meisten Menschen machen ab und an Beobachtungen, die ihnen nicht ganz geheuer sind. Dann vergehen oft nur Sekunden, bis die Entscheidung fällt, die Polizei anzurufen – oder eben nicht.

Dabei sind schon die kleinsten Hinweise eine große Hilfe, wie Bernhard Weinberger betont. Der Buchloer Polizeichef wundert sich immer wieder darüber, warum so viele Menschen davor zurückscheuen, die 110 zu wählen. Vielen sei nicht klar, wie wichtig ihre Beobachtungen sein können – wenn auch oft erst im Nachhinein. 'Zögern Sie nicht, uns anzurufen. Egal, worum es geht', sagt Weinberger.

Bei der Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik seiner Dienststelle für das Jahr 2014 schilderte er einen besonders eindrücklichen Fall: Von den neun erfassten Wohnungseinbrüchen, darunter vier Versuche, konnte einer letztlich durch einen aufmerksamen Nachbarn aufgeklärt werden, der sich – wenn auch nicht ganz korrekt – das Kennzeichen eines verdächtigen Autos notiert hatte.

Zufrieden mit der Aufklärungsquote seiner Inspektion kann Weinberger allemal sein: Die Buchloer Polizei steigerte ihre Zahl von 63,1 Prozent im Vorjahr auf 66,2 Prozent.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 25.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen