Arbeitslosenzahlen
Wirtschaftsraum KaufbeurenBuchloe: 50 Personen weniger erwerbslos als im Vormonat

Der Herbst sorgt für stabile Zahlen auf dem heimischen Arbeitsmarkt. Mit einer leicht gesunkenen Quote von 3,7 Prozent wird nun der Winter eingeläutet. Im November waren damit im Wirtschaftsraum zwischen Kaufbeuren und Buchloe 50 Menschen weniger erwerbslos gemeldet als noch im Vormonat.

In der Stadt Kaufbeuren, die traditionell eine höhere Arbeitslosigkeit als die Landgemeinden aufweist, sank die Quote ebenfalls leicht auf 5,3 Prozent.

Für den Leiter der Kaufbeurer Arbeitsagentur, Alfred Falger, sind die aktuellen Zahlen Beweis einer nach wie vor stabilen Konjunktur und guter Auslastung in den Betrieben. Auch das recht gute Wetter, das den Herbst bisher prägte, hatte entscheidenden Anteil daran.

Wer eine Stelle suchte, konnte in den vergangenen Wochen vor allem in den Bereichen Lager, Verkauf, Gebäudereinigung und Büro vermittelt werden oder fand Arbeit als Metallarbeiter, Kunststoffarbeiter und Altenpfleger.

In welchen Bereichen immer noch stark Arbeitskräfte gesucht werden, erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung (Kaufbeuren) vom 28.11.2014 (Seite 28).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen