Energie
Windräder: Es bleibt bei zwei Standorten im Bereich Buchloe

Den Vorschlägen des Bauausschusses schloss sich auch der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung an: Als mögliche Standorte zur Windenergie-Nutzung sollen dem Regionalen Planungsverband zwei Standorte im Osten der Stadt vorgeschlagen werden. Zum einen südlich der Bahnlinie nach München, Richtung Holzhausen; zum anderen östlich von Honsolgen zwischen den Aussiedlerhöfen Singoldmühle und Koppenhof.

Windhöffigkeit untersuchen

Bürgermeister Josef Schweinberger unterstrich erneut, dass es sich bei der Standortsuche um eine 'erste informelle Anhörung' handle. Danach müsse erst noch untersucht werden, wie es in den vorgeschlagenen Bereichen tatsächlich mit der 'Windhöffigkeit' aussieht.

Zudem liegen die beiden favorisierten Buchloer Standorte im sogenannten Bau- und Radarschutzbereich des Penzinger Fliegerhorsts. Dort wird nach derzeitigem Stand noch bis 2021 geflogen.

Als 'äußerst sinnvoll' bezeichnete Rudolf Grieb (UBI) die Standorte. Er forderte zudem, 'dass wir uns schon jetzt aktiv an Kommunen wenden, die jetzt bauen können. Vielleicht können wir uns ja an deren Windrädern beteiligen.'

'Dieses Signal habe ich schon klar gesendet', entgegnete Schweinberger: 'Die Bürgermeisterkollegen sind informiert, dass wir Interesse haben.'

Eine Gegenstimme

Einzig Maximilian Hartleitner (CSU) stimmte gegen die beiden vorgeschlagenen Standorte. 'Ich würde darauf verzichten. Auch der Standort an der Bahn liegt zu nahe am Moos; der andere beim Koppenhof ist landschaftlich zu reizvoll, als dass man dort ein Windrad aufstellen sollte', fand der CSU-Stadtrat.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen