Ballett
Wenn die Beine nicht stillhalten

Sie will zwar keine Tänzerin am Russischen Staatsballett werden, aber eine Tanzausbildung möchte sie dennoch einmal machen. Sarah Strohmeyr ist 14 Jahre alt und weiß genau, was sie will: Ballett tanzen. Vor kurzem nahm sie an einem Workshop an der Iwanson-Schule in München teil. Mit Erfolg, denn dort erhielt sie ein Stipendium, damit ihr die Kosten der weiteren Kurse abgenommen werden. "Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, wie mein Leben ohne Ballett wäre >>, sagt Sarah. Über die Ferienfreizeit hat sie an Anfänger-Tanzstunden teilgenommen. Damals war sie fünf Jahre alt. << Zwischendurch habe ich das mit dem Tanzen nicht so ernst genommen. >> Laut ihrer Tanzlehrerin und Inhaberin des Tanzstudios Skyline, Stefanie Schlund, ist das ganz normal. << Ein Kind hat oft viele Sachen auf einmal im Kopf und legt sich selten auf eine fest >>, so Schlund. Doch Sarah hat das Tanzen immer wieder für sich entdeckt und nimmt derzeit an zwei Tanzstunden in der Woche teil.

Die Trainer überzeugt

Da auch ihre Trainerin Kurse an der Iwanson-Schule belegt hat, wollte auch Sarah dort einen besuchen. Bei ihrem ersten Drei-Tages-Kurs überzeugte sie die Trainer so, dass sie nicht nur eine Urkunde bekam, sondern auch eine besondere Auszeichnung und ein Stipendium. << Ich war total überrascht und konnte es gar nicht fassen >>, erzählt Sarah. Jetzt möchte sie an weiteren Kursen teilnehmen und sich tänzerisch entwickeln. << Ich habe vor, bald sogar einen Fünf-Tages-Kurs zu besuchen. >> Gerne würde sie auch ihre Stundenzahl ausbauen. Aber da sie auf einem Internat ist, sei das unmöglich. Die Schule wechseln möchte sie nicht. << Bei uns steht der Spaß im Vordergrund und es ist toll, mit so vielen unterschiedlichen Leuten zu tanzen. >>

<< Muss mich einfach bewegen >>

Ihre Freunde unterstützen Sarah voll und ganz, erklärt die junge Tänzerin. Sie würden sie immer wieder aufbauen und an ihr Talent glauben. Wenn sie mit ihnen unterwegs ist und Musik läuft, kann Sarah oft nicht stillstehen. << Da muss ich mich einfach bewegen. Aber ich glaube das haben Tänzer so an sich. >>

Ob sie später einmal ihr Hobby zum Beruf macht, kann die 14-Jährige noch nicht sagen. << Irgendwann einmal will ich eine Tanzausbildung machen. Aber ob das auch für immer mein Beruf sein wird, weiß ich nicht. >>

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen