Richtlinien
Was man beim Grillen beachten muss, um Ärger zu vermeiden

Bei Blitz, Donner und Regen blickte zuletzt wohl der ein oder andere sehnsüchtig aus dem Fenster – herrschten doch bis vor Kurzem noch sommerliche Temperaturen, die zum Baden, Grillen oder zu einem gemütlichen Lagerfeuer einluden. Doch pünktlich zu Beginn der Pfingstferien schlug das Wetter um. Doch seit gestern stehen nun wieder sonnigere Tage ins Haus.

Die Prognosen sagen für das Wochenende über 20 Grad und viel Sonnenschein voraus. Die Möglichkeit, das nachzuholen, was das Wetter in den vergangenen Tagen verhinderte. Doch was gibt es eigentlich beim Grillen oder beim Lagerfeuer zu beachten, um Ärger mit den Nachbarn oder gar dem Gesetz aus dem Weg zu gehen? Wir haben bei der Stadt und der Polizei nachgefragt.

Wie der Geschäftsstellenleiter der Verwaltungsgemeinschaft Buchloe, Arthur Salger, erklärt, gibt es einige rechtliche Vorgaben: „Wir sprechen hier von der sogenannten Verhütung von Bränden. Man muss zum Beispiel gewisse Abstände zu Gebäuden einhalten – bei leicht entzündlichen Stoffen mindestens 100 Meter.“

Außerdem ist es laut Salger, der selbst auch bei der Feuerwehr aktiv ist, generell nicht überall erlaubt, zu Grillen oder ein Feuer zu machen: „In der Nähe von Wäldern ist es natürlich verboten, in Buchloe auch auf allen Parkanlagen, Spielplätzen und anderen Grünanlagen.“ Vorsicht sei zudem bei Wind geboten: „Wenn der zu stark wird, sollte man es lieber sein lassen.“ Außerdem wichtig: Feuer oder Glut sollten grundsätzlich klein gehalten und müssen ständig beaufsichtigt sowie zum Schluss komplett abgelöscht werden.

Welche weiteren Richtlinien es gibt, an die sich Hobbygriller halten müssen, erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 26.05.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Jan-Mirco Linse aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019