Vereinsleben
Vorbereitungen auf die 100 Jahr-Feier des FC Buchloe laufen: Festabend am 6. März 2020

Freundschaftsspiel im Sommer 1975 zwischen dem FC Buchloe und dem FC Bayern München. Auf dem Foto sind Robert Schwan und Alexander Moksel, am linken Bildrand Bürgermeister Daisenberger zu sehen.
  • Freundschaftsspiel im Sommer 1975 zwischen dem FC Buchloe und dem FC Bayern München. Auf dem Foto sind Robert Schwan und Alexander Moksel, am linken Bildrand Bürgermeister Daisenberger zu sehen.
  • Foto: FC Buchloe
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Es waren bewegte Zeiten mit politischen Unruhen in Deutschland und weltweit. Dennoch fanden 1920 die Olympischen Spiele n Antwerpen statt – und ein Traditionsverein wurde gegründet: der FC Buchloe. Der will in dieser Saison wieder in die Kreisliga aufsteigen.

Am besten soll auch gleich noch die Zweite Mannschaft in die A-Klasse aufrücken – das wäre das passende sportliche Umfeld zum Jubiläum, meint Dritter Vorsitzender Johann Seitz. Denn nächstes Jahr will der FCB sein 100-jähriges Bestehen mit einem Festakt, mehreren Sportveranstaltungen und einer Wochenendfeier würdigen. Auch ein Spiel mit einem Bundesligisten ist geplant - wie es beim FC Buchloe schon mehrmals stattfand

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 06.09.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019