Kirchenvorstand
Vier Neue im Kirchenvorstand von Buchloe

Am Sonntag waren bayernweit 2,2 Millionen evangelische Christen zur Wahl über die neue Zusammensetzung der Kirchenvorstände aufgerufen. Der Kirchenvorstand ist das Leitungsgremium der Kirchengemeinde. Gewählt werden die ehrenamtlich tätigen Mitglieder für sechs Jahre.

In der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Buchloe wurden folgende Personen gewählt: Amely Beutlrock, Markus Detlefsen, Annette Elsner, Dr. Brigitte Schall sowie neu in das Gremium Rainer Epp, Dr. Rainer Kelm, Monika Miederer und Volker Schneider.

"Das ist eine gute Mischung aus alt und neu", sagt Pfarrer Christian Fait zur künftigen Zusammensetzung. Die Wahlbeteiligung lag bei 14,3 Prozent. "Da hätte ich mir schon mehr erhofft, schließlich waren die Bedingungen ideal", so der Pfarrer. Nach dem Gottesdienst fanden unter anderem ein Weißwurstfrühschoppen und ein Gospelkonzert statt.

'Der Kirchenvorstand gibt vor, in welche Richtung die Gemeinde in den nächsten sechs Jahren geht – ob der Schwerpunkt beispielsweise auf die Jugend, junge Familien oder Senioren gelegt wird', erklärt Pfarrer Christian Fait.

Bei der konstituierenden Sitzung Anfang November werden zwei weitere Mitglieder in das Gremium berufen. Beim Sonntagsgottesdienst zum ersten Advent am 2. Dezember um 10 Uhr wird der alte Kirchenvorstand feierlich verabschiedet und der neue offiziell vorgestellt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen