Gesellschaft
Viele und zufriedene Besucher beim zweiten Schenktag der AWO in Buchloe

'Geben ist seliger denn Nehmen – und heute konnte man gleich beides tun.' Bürgermeister Josef Schweinberger brachte bei seiner Begrüßung den Kern des 2. Buchloer Schenktags auf den Punkt.

In der heutigen Überflussgesellschaft sammelt sich viel auf den Speichern und in den Kellern, das zum Wegwerfen viel zu schade ist. Doch was machen mit dem Geschirr, das nicht mehr gefällt, dem Spiel, das nicht mehr gespielt oder dem Film, der nicht mehr angesehen wird?

Mit alten Sachen Freude machen, statt den Müllberg zu erhöhen war deshalb das Motto.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 31.10.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ