Verkehr
Verkehrszählung in Buchloe am 17. Juli

Am Donnerstag, 17. Juli, sitzen sie wieder am Straßenrand und machen sich Notizen: Verkehrszähler. Ihre Erhebungen bilden eine wichtige Grundlage für einen Verkehrsentwicklungsplan (VEP), den die Stadt wie berichtet beim Münchner Planungsbüro 'Stadt, Land, Verkehr' in Auftrag gegeben hat. Rund 37.000 Euro werden dafür ausgegeben.

25 Jahre ist es her, seit Buchloe seinen noch immer gültigen Verkehrsplan entwickeln ließ, nun soll ein neuer angefertigt werden. Darauf hatte sich der Stadtrat bereits im vorigen Jahr geeinigt. Der Plan sei Grundlage für die Arbeit der nächsten Jahre, machte Bürgermeister Josef Schweinberger damals deutlich.

Verkehrszähler ab 16 Jahren können sich im Bauamt des Rathauses, Telefon (08241) 5001-54 (Marie Leitner) oder 5001-30 (Isolde Daigeler) melden. Sie erhalten eine Einweisung und eine Aufwandsentschädigung.

Mehr über die Verkehrszählung finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 01.07.2014 (Seite 33).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen