Verkehrswacht Buchloe - Beim Aktionstag ist einiges geboten

Alles dreht sich, die Linien auf dem Boden verschwimmen und das Gleichgewicht geht verloren - wegen der Effekte der sogenannten Rauschbrille der Buchloer Polizei. 0,6 Promille gaukelt die Brille vor, so mancher Passant kam damit selbst nüchtern ins Torkeln. Die Brille war eine von vielen Attraktionen beim Verkehrssicherheitstag in Buchloe.

Zum zehnten mal schon organisierte Kurt Queck von der Verkehrswacht diesen Tag im Rahmen des Bundesprogrammes << Mobil bleiben - aber sicher! >>. Angesprochen waren alle Verkehrsteilnehmer. Die Verkehrswacht möchte mit diesem Aktionstag einen Beitrag zur Unfallvermeidung und Erhöhung der allgemeinen Sicherheit im Straßenverkehr leisten. Interessierte konnten sich den ganzen Tag in und vor der Sparkasse informieren.

Die Wasserwacht Buchloe führte beispielsweise vor, wie ein Defibrillator angewendet wird. Diesen findet man inzwischen häufiger in öffentlichen Einrichtungen. Wie man ihn benutzt, wissen aber die Wenigsten. << Viele Menschen haben Angst, dass sie etwas falsch machen. Man kann aber wirklich nur etwas verkehrt machen, wenn man gar nichts macht >>, sagt Siegmar Möhl, Vorsitzender der Wasserwacht.

Spannend wurde es für die Besucher am Simulator der Verkehrswacht, bei dem die Bremsreaktion getestet wurde. Neben einem Sehtest wurde etwa auch ein Selbsttest über das persönliche Wissen zur geltenden Straßenverordnung angeboten. << Mir ist wichtig, dass wir bei den Leuten eine gewisse Nachhaltigkeit erreichen. Wenn hier jemand beispielsweise bei unserem Sehtest gemerkt hat, dass er schlecht sieht, sollte er im Idealfall etwas dagegen unternehmen >>, meint Organisator und Vorsitzender der Verkehrswacht Buchloe Kurt Queck.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020