Bauausschuss
Verkehrsschilder sollen Buchloer Geh- und Radwege schützen

Mit Verkehrsschildern soll künftig verhindert werden, dass Autofahrer die beiden Geh- und Radwege südlich der Säulingstraße ins neue Lindenberger Baugebiet Süd IV nutzen. Auf diese 'kostengünstigste' Lösung einigte sich der Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung.

Die Verbindungswege dürfen dann nur noch von Fußgängern und Radlern genutzt werden. Im Lindenberger Süden war es im Zuge der Bauarbeiten mehrmals zu erheblichen Beschädigungen des Banketts und der Stichstraßen gekommen. Immer wieder nutzten sogar Lastwagenfahrer die schmalen Geh- und Radwege und fuhren sich in einer angrenzenden Wiese fest. Dabei soll das Baugebiet eigentlich nur über die Alpenblickstraße angefahren werden.

Die Mitglieder des Bauausschusses diskutierten auch über einen Rückbau der Geh- und Radwege sowie über die Möglichkeit, die Wege mit Pollern abzusperren.

Den ganzen Bericht >>Schilder sollen Autos stoppen<< finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 24.03.2014 (Seite 33). Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019