Gemeinderat
Vergaben für künftiges Dorfhaus in Großkitzighofen

Der Umbau des ehemaligen Großkitzighofener Lehrerhauses zum Dorfhaus in geht in die nächste Phase. Der Gemeinderat Lamerdingen hat in seiner jüngsten Sitzung einige Vergaben vorgenommen. Den Auftrag für die Außenanlagen erhält die Firma Högg Garten- und Landschaftsbau aus Kaufbeuren zum Angebotspreis von knapp 45 700 Euro. Bei den Fliesen- und Natursteinarbeiten war die Firma F & H Fliesen Scheuring mit 11 900 Euro günstigster Bieter. Die Parkettböden verlegt die Bau- und Möbelschreinerei Storhas aus Hurlach für 9800 Euro, und den Auftrag für die Küche erhielt die Firma Lang aus Langerringen für 4800 Euro.

Bürgermeister Konrad Schulze informierte außerdem, dass das Amt für Ländliche Entwicklung im Rahmen der Dorferneuerung für die Gestaltung der Außenanlagen des Dorfhauses einen Zuschuss von 60 Prozent der Gesamtkosten gibt. Die restlichen 40 Prozent übernimmt die Gemeinde.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ