Gemeinderat
Verbesserungen auf dem Spielplatz in Holzhausen beschlossen

Nach längerer Diskussion beschloss der Gemeinderat Igling einstimmig die Sanierung des Spielplatzes in Holzhausen – als Gesamtpaket, wie von Dominique Graf von Maldeghem mehrere Male empfohlen und von Joachim Drechsel gewünscht. Für die Erneuerung des Zauns lagen Angebote vor, der Auftrag wurde an den günstigsten Bieter (1200 Euro) vergeben. Beim Material entschied sich der Gemeinderat für Lärche, sägerau.

Weitere Themen in der Sitzung waren unter anderem:

Kinderkrippe: Der Gemeinderat vergab den Auftrag für die Statikplanung an der neuen Kinderkrippe zum Preis von 4300 Euro.

Wasserversorgung: Bürgermeisterin Weinmüller berichtete von einem Gespräch zur Wasserversorgung Holzhausen und schlug als weiteres Vorgehen eine Infoveranstaltung für Bürger oder einen runden Tisch im Landratsamt vor. 'Ich will einen Fachmann haben, der die Problematik darstellen kann', forderte Joachim Drechsel: 'Das muss unbedingt in der nächsten Sitzung passieren, uns läuft sonst die Zeit davon, auch wegen der augenblicklichen Nitratbelastung.' (löbh)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen