Ermittlungen
Unfall auf der A96 bei Wiedergeltingen: Von Rettungsgasse keine Spur

Die ersten Einsatzfahrzeuge, die am Dienstagnachmittag zu dem schweren Lastwagenunfall mit vier Verletzten auf der A96 zwischen Buchloe und Wiedergeltingen geeilt sind, mussten sich offenbar mühsam zur Unfallstelle vorkämpfen.

'Die Rettungsgasse hat nicht funktioniert. brauchte mehrere Minuten für ein paar hundert Meter', bestätigt Jürgen Krautwald, Sprecher des Polizeipräsidiums in Kempten.

Die weiteren Einsatzfahrzeuge von Polizei, Rettungsdienst und den Feuerwehren aus Buchloe und Türkheim hatten es dann einfacher, weil die Rettungsgasse offen gehalten wurde.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 27.04.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen