Transport
Umzug des 300 Jahre alten Riedle-Hofs von Weicht nach Illerbeuren fast vollendet

Männer mit roten Helmen tummeln sich um ein fünf Meter hohes Gebilde. Die Seile sind straff gespannt und das Holz knarrt. Das in weiße Folie verpackte Ungetüm schwebt in der Luft: Der Transport eines 25 Tonnen schweren Gebäudeteils des Riedle-Hofs in Weicht nach Illerbeuren ins Bauernhofmuseum hat begonnen. «Das ist der Höhepunkt der ganzen Abbauaktion», meint der Münchner Architekt Axel Will.

Insgesamt sechs Zimmer

Das Konstrukt ist fünf Meter hoch, fünf Meter breit und elf Meter lang. Ein Tiefbettlader fährt die insgesamt sechs Zimmer, aufgeteilt auf zwei Geschosse, am Stück nach Illerbeuren, wo es anschließend wieder aufgebaut wird. << In zwei Jahren ist das fertige Mittertennhaus dann zu betrachten >>, so Will. Mit abtransportiert wird auch ein alter, originaler Ofen, der << an die Geschichte der Menschen von damals erinnern soll >>, sagt Restaurator Reinhard Zehentner, der aus Interesse an altertümlichen Höfen nach Weicht gekommen ist.

Der Münchner ist seit dem Morgen dort und konnte auch schon Einblicke in die Räume des Hofes - oder in das, was davon übrig ist - bekommen: << Natürlich ist der Abbau spektakulär, aber die eigentliche Faszination ist der Hof an sich. >> Er nimmt sich vor, den Hof später einmal im Museum in Illerbeuren anzuschauen.

Bis das Haus dort wieder aufgebaut ist, sind laut Architekt Will über 500 000 Euro aufgebracht worden. << Geld, das für andere Zwecke genutzt werden könnte >>, meint ein älterer Herr, der skeptisch das Haus in der Luft betrachtet. Froh, dass << der Schandfleck >> nun weg ist, seien zwar nahezu alle Weichter, aber << man hätte es genauso gut abreißen können >>, so der Herr weiter. Neben ihm haben sich noch andere Schaulustige rund um den ehemaligen Riedle-Hof versammelt.

Ab heute erinnern nur noch einige Ziegelsteine und Bauschutt an das über 300 Jahre alte Bauernhaus, mit der langen Geschichte einer Bauernfamilie.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019