Special Hochzeit SPECIAL

Umfrage Fürstenhochzeit: «Gespannt auf das Brautkleid»

4Bilder

Gerade einmal zwei Monate ist es her, dass Prinz William seine Kate geheiratet hat - und schon steht die nächste Traumhochzeit bevor. Am Wochenende wird Fürst Albert von Monaco die bürgerliche Charlene Wittstock vor den Traualtar führen. Wir haben Passanten befragt, wie sie dem Ereignis entgegenblicken.

Maria Ivanova, 27, aus Bad Wörishofen: Ich interessiere mich nicht für solche Adelshochzeiten. Für mich sind diese Promievents nicht wichtig. Daher werde ich auch die Fürstenhochzeit in Monaco nicht im Fernsehen verfolgen. Für die Vermählung von Prinz William und Kate Middleton konnte ich mich ebenfalls nicht begeistern. Mir reicht es zu wissen, dass sie heiraten.

Halina Arnold, 61, aus Buchloe: Bei mir ist die Vorfreude auf die Hochzeit von Fürst Albert und Charlene Wittstockgroß. Ich werde mir die Trauung sicherlich live im Fernsehen anschauen. Diese großen, prunkvollen Hochzeiten faszinieren mich immer wieder. Gespannt bin ich auf das Brautkleid. Ich informiere mich auch gerne in den Illustrierten über diese Ereignisse.

Harry Kellner, 50, aus Amberg: Ich selbst habe keinerlei Interesse an der bevorstehenden Hochzeit in Monaco. Wenn es nach mir ginge, müsste man diese Hochzeiten nicht im Fernsehen übertragen. Allerdings verstehe ich es auch, dass es Leute gibt, die sich für solche Ereignisse begeistern können. Da gibt es nämlich wirklich schlimmere Nachrichten als diese.

Elisabeth Kropp, 27, aus Dillishausen: Die Hochzeit von Fürst Albert möchte ich auf jeden Fall im Fernsehen mitverfolgen. Ich finde seine Braut sympathisch und bin interessiert daran, wie die Monegassen sie als Fürstin aufnehmen werden. Ich denke, dass sie auch durch ihre Ähnlichkeit zu Grace Kelly jetzt schon sehr beliebt ist bei den Leuten dort.

Sarah Krahe, 22, aus Buchloe: Mich interessiert an dieser Hochzeit nur das Brautkleid. Es freut mich für den Fürsten, dass er nach langer Zeit jetzt auch sein Glück gefunden hat. Charlene Wittstock gibt sich volksnah, und ich denke sie wird eine gute Fürstin. Der ganze Rummel um diese adeligen Hochzeiten ist meiner Meinung nach größtenteils Geldmacherei.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen