Gemeinderat
Um- und Anbau des Iglinger Kindergartens wird im Oktober erneut behandelt

Die Entscheidung zum An- und Umbau im Kindergarten Igling wurde in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats vertagt. Der Hurlacher Architekt Georg Schmid stellte erste Vorentwürfe zum Einbau einer Kinderkrippe und zur Einrichtung von Jugendräumen zur Diskussion.

Diese waren einigen der Gemeinderäte zu klein. ,,Wir sollten einen kompletten Anbau machen", sagte beispielsweise Thomas Ziegler, ,,wir sind schließlich Wachstumsraum." Davor warnte Zweiter Bürgermeister Günter Först und erinnerte daran, dass laut Edeltraud Huschka-Spachtholz vom Landratsamt in Igling genügend Räumlichkeiten vorhanden seien.

,,Wir können das bauen", sagte Bürgermeisterin Christl Weinmüller, ,,müssen dann aber unter Umständen auf die Fördermittel verzichten." Zunächst solle ein weiteres Mal mit der Fachfrau gesprochen werden. In der Oktobersitzung soll dann eine Entscheidung zum Thema Kinderkrippe und Jugendräume fallen. Die erneut von Richard Lang geforderte Einrichtung einer AG Kinderkrippe wurde von der Bürgermeisterin ein weiteres Mal nicht für notwendig erachtet.

Auch der Straßenbeleuchtungsvertrag mit den Lechwerken konnte wegen ungeklärter Zuständigkeiten noch nicht abgeschlossen werden. Bis zur nächsten Sitzung soll geklärt werden, ob die von der Gemeinde in Eigenregie einzurichtenden Leuchten am Sportplatz unter diesen Vertrag fallen oder nicht.

Einig waren sich die Räte auch darin, dass die baulichen Mängel an der Grundschule erst angegangen werden sollen, wenn das Brandschutzkonzept vom Landratsamt genehmigt ist. Konzeptersteller Reinhard Schulz hat laut Bürgermeisterin Weinmüller deswegen bereits Kontakt mit der zuständigen Behörde aufgenommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen