Wirtschaft
Traditionsmetzgerei schließt: Buchloer Geschäftswelt im Umbruch

Buchloer Traditionsmetzgerei schließt: Immer mehr Arbeit, immer weniger Personal. Eiscafé soll wieder öffnen

Eine traditionsreiche Buchloer Metzgerei schließt im August: Antonie und Helmut Wiedemann (beide 57) haben gemeinsam beschlossen, ihren Betrieb aufzugeben. Der Hauptgrund: immer mehr Arbeit, immer weniger Personal. 'So geht es nicht weiter', sagt der Metzgermeister.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 30.06.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen