Fußball
Totopokal: FC Buchloe besiegt überraschend SV Pforzen

Der FC Buchloe hat im Fußball-Totopokal für eine Überraschung gesorgt: Der A-Klassist setzte sich gegen den Kreisligisten SV Pforzen mit 4:2 durch. Die Gastgeber gingen mit einem Doppelschlag in der 12. und 14. Minute durch Thomas Winter und Ricardo de Pascalis schon früh mit 2:0 in Führung.

Fast im Gegenzug gelang den Gästen der Anschlusstreffer zum 2:1. In der 37. Minute glichen die Pforzener nach einer Unachtsamkeit in der Buchloer Abwehr zum 2:2 aus. Doch noch vor der Halbzeitpause war es wiederum Thomas Winter, der mit einem Kopfballtreffer den 3:2-Pausenstand sicherstellte.

Nach Wiederanpfiff wollten die Gäste den erneuten Ausgleich erzielen, doch Andreas Böck schloss eine der zahlreichen Kontermöglichkeiten zum 4:2 ab – mit einem Weitschuss in der 61. Minute. Buchloe hätte das Ergebnis durchaus höher gestalten können, doch vor dem gegnerischen Tor wurden zu viele Möglichkeiten vergeben.

Heute Vorbereitungsspiel

Für den FC Buchloe geht unterdessen auch die Vorbereitung weiter: Am heutigen Freitag um 19 Uhr spielt die erste Mannschaft in Wiedergeltingen. Am Sonntag tritt die Zweite um 16 Uhr gegen Hurlach II an, um 18 Uhr spielt die Erste im Alexander-Moksel-Stadion gegen Hurlach I.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ