Tiere
Tierheim in Beckstetten droht die Insolvenz – Rentenversicherung fordert 53 000 Euro

Das Tierheim bei Beckstetten, das vom Kaufbeurer Tierschutzverein getragen wird, steht möglicherweise vor der Insolvenz. Hintergrund ist eine Forderung der Deutschen Rentenversicherung in Höhe von rund 53.000 Euro gegen den Verein.

Nach Angaben der Rentenversicherung besteht der Verdacht, dass der frühere Vorsitzende des Vereins Abgaben zur Sozialversicherung nicht entrichtet haben soll. Das bestätigt auch die Staatsanwaltschaft in Kempten. Gegen den Ex-Vorsitzenden werde wegen des Verdachtes der Untreue sowie des Vorenthaltens und der Veruntreuung von Arbeitsentgelt ermittelt, betonte Oberstaatsanwalt Gunther Schatz gegenüber der Allgäuer Zeitung.

'Wenn wir diesen Betrag zahlen sollen, dann sind wir pleite', betonte der aktuelle (ehrenamtlich tätige) Vorsitzende Jürgen Ochrana. Er war im Mai 2012 in dieses Amt gewählt worden. Ohne zu wissen, dass im Hintergrund dieses Problem bereits bestand, wie er bekundet. Also ist der Tierschutzverein auch auf Spenden aus der Bevölkerung angewiesen.

Den ganzen Bericht über die drohenden Insolvenz der Tierheims mit weiteren Informationen zu der Forderung über 53.000 Euro finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 11.05.2013 (Seite 36).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020