Fasching
Tanz, Sketche und viel gute Laune beim Faschingsnachmittag des Katholischen Frauenbundes Buchloe

Gut besucht war auch heuer der traditionelle Faschingsnachmittag im Kolpinghaus. Genoveva Weiß, Maria Dempf, Resi Tröbensberger, Renate Horn und Waltraud Schuster vom Vorstandsteam hatten sich auch in diesem Jahr kräftig ins Zeug gelegt und ein abwechslungsreiches Programm von gut drei Stunden Dauer auf die Beine gestellt.

Für den schwungvollen musikalischen Rahmen sorgten in bewährter Art und Weise Anni Barthelmes (Akkordeon und Klavier), Gertrud Steber (Gitarre) und Alfred Santjohanser (Klarinette und Saxofon).

'Kaffee-Lied' weckt Appetit

Schon bei der 'Auftanz'-Runde zeigten sich die etwa 100 Faschingsfans gut gelaunt und ließen sich nicht lange aufs Parkett bitten. Mit einem 'Kaffee-Lied' (auf die Melodie von 'Das Wandern ist des Müllers Lust') wurde dann der Appetit kräftig angeheizt, bevor die Minigarde der Wiedergeltinger 'Geltelonia' einen ersten Höhepunkt setzte: Prinzessin Fiona I. und Prinz Matthias I. kamen sowohl mit ihrem Prinzentanz als auch ihrer Ansprache gut an.

Mehr zum Programm beim Faschingsnachmittag des Katholischen Frauenbundes Buchloe finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 30. Januar 2013 (Seite 28).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019