Veranstaltung
Tag der Vielfalt in Buchloe: Kreisjugendring will mehr Toleranz schaffen

Tag der Vielfalt in Buchloe
3Bilder

Viele Besucher folgten der Einladung des Kreisjugendrings Ostallgäu (KJR), der am Samstag zum zweiten Mal den „Bunten Tag der Vielfalt“ in Buchloe veranstaltete. Bei herrlichem Wetter ließen sich die Interessenten von dem mannigfaltigen Angebot begeistern.

Zur Eröffnung der Veranstaltung vor und im Stadtsaal waren etliche Vertreter der Politik gekommen, etwa Buchloes Bürgermeister Josef Schweinberger, die Landtagsabgeordnete Angelika Schorer und Landrätin Maria Rita Zinnecker. Der Vorsitzende des KJR, Alexander Spitschan, erklärte dabei die Intension der Veranstaltung: Informationsaustausch, Mitmachaktionen, Spiele und Spaß sollten auch diesmal dazu animieren, miteinander ins Gespräch zu kommen. Dadurch solle allgemein mehr Verständnis füreinander und Toleranz geschaffen werden, sagte Spitschan.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 19.06.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Michael Lindemann aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019