Stadtrat
Studie in Buchloe vorgestellt: Entwicklung eines intelligenten Ladesystem für E-Fahrzeuge

Als 'kleinen Beitrag für den Klimawandel' sahen die Buchloer Stadträte ihr klares Votum zur Teilnahme an einer Mobilitätsstudie. Das war im Januar 2012. Passiert ist seitdem nicht mehr viel. Damit das Projekt - wenn auch unter etwas veränderten Zielvorgaben - dennoch starten kann, wurden nun neue Fördertöpfe aufgetan.

Vor dem Buchloer Stadtrat stellte Professor Wolfgang Mauch, Leiter der federführenden Forschungsstelle für Energiewirtschaft in München, das Vorhaben nochmals vor. Ursprünglich sollte die Studie der Frage nachgehen, wie man Elektromobilität in Zukunft in der Stadt Buchloe und im Landkreis Ostallgäu etablieren kann. Nun soll eine andere Fragestellung in den Fokus rücken: Wie kann man ein 'intelligentes Ladesystem' entwickeln, das das Stromnetz möglichst wenig belastet, sondern optimal nutzt.

Mehr zum Thema finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 08.11.2013 (Seite 32).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen