Kriminalität
Statistik: Mehr Einbrüche und Diebstähle im Bereich Buchloe

Auch im vorigen Jahr sind die Gennachstadt und die umliegenden Gemeinden nicht von Kriminalität verschont geblieben. Besonders bei den Eigentumsdelikten gab es einen großen Anstieg.

Dennoch gab es 2015 erneut keine Kapitalverbrechen im Bereich der Buchloer Polizeiinspektion (PI) und bei der Straßenkriminalität sowie bei vielen anderen Straftaten einen deutlichen Rückgang. Obendrein verweist Polizeichef Bernhard Weinberger auf gute Aufklärungsquoten in einzelnen Bereichen.

Einen Coup landeten die Buchloer in einem massiven Betrugsfall: 'Am Ende haben wir der Staatskasse 100.000 Euro zugeführt', sagt Weinberger. Zwei Firmen aus Oberbayern und Memmingen waren durch verschiedene Verstöße aufgefallen.

Weitere Informationen und Zahlen zur Buchloer Kriminal-Statistik lesen Sie am Freitag in der Buchloer Zeitung vom 8. April 2016, vom 08.04.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020