Special Fasching im Allgäu SPECIAL

Fasching
Stadtrat von Buchloe ändert Festsiegel: Rote Meile dauert länger

Im dritten Anlauf hatten die Kritiker des 'Allgäuer Festsiegels' Erfolg. Der Buchloer Stadtrat kippte in seiner Sitzung gestern Abend die strengen Vorschriften des Festsiegels, beschränkt auf die Faschingszeit. Dadurch darf beim 'Rote Meile Ball' am Faschingssamstag bis 4 Uhr gefeiert werden.

Ein Antrag des Buchloers Kevin Forster war Auslöser der erneuten Debatte über das Für und Wider der Festsiegel-Regeln, die seit 2013 auch in Buchloe gelten. Forster hatte Mitte Januar eine Facebook-Gruppe ins Leben gerufen, der sich bis gestern rund 1100 Mitglieder angeschlossen haben. Zudem sammelten die jungen Leute in Buchloe binnen drei Tagen knapp 400 Unterschriften.

Zur Sitzung gestern Abend kamen etwa zwei Dutzend Anhänger der "Generation Facebook" in den Rathaussitzungssaal. Am Ende freuten sie sich über das deutliche 15: 8-Abstimmungsergebnis und über die Möglichkeit, nun länger feiern zu dürfen.

Mehr zur Stadtratssitzung lesen Sie in der Buchloer Zeitung vom 28.01.2015 (Seite 28).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen