Paukenschlag
Stadtpfarrer Reinhold Lappat verlässt Buchloe zum 1. September

Stadtpfarrer Reinhold Lappat verlässt Buchloe zum 1. September.
  • Stadtpfarrer Reinhold Lappat verlässt Buchloe zum 1. September.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Paukenschlag in den Sonntagsgottesdiensten rund um Buchloe: Stadtpfarrer Reinhold Lappat hat bei den Vorabendmessen am Samstag und bei den Eucharistiefeiern am Sonntag bekannt gegeben, dass er zum 1. September – ein Jahr früher als im Normalfall bei Priestern üblich – seinen Ruhestand antritt und somit die Pfarreiengemeinschaft Buchloe nach über 20 Jahren verlässt. Nachfolger wird der aus Kirchdorf (bei Bad Wörishofen) stammende Dieter Zitzler. Der 48-Jährige leitet seit 2003 die Pfarreiengemeinschaft Blindheim (Landkreis Dillingen) und ist seit 2010 Dekan im Dekanat Dillingen.

Die Entscheidung Lappats kommt vermutlich für viele Gläubige überraschend. Nach der Einstellung aller anhängigen Verfahren durch die Staatsanwaltschaft Kempten gegen den Stadtpfarrer hatte das Bischöfliche Ordinariat in Augsburg die rund fünf Monate geltende Beurlaubung aufgehoben. Der Geistliche ist somit offiziell seit Karsamstag wieder verantwortlicher Seelsorger der Pfarreiengemeinschaft Buchloe.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 20.05.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019