Stadtfest
Stadtfest: Bahnhofstraße in Buchloe soll bunt werden

Ein Parlament der etwas anderen Art war am Donnerstagabend im großen Sitzungssaal des Buchloer Stadtrates zusammengekommen. Denn Vertreter von Vereinen nahmen die Plätze der Stadträte ein, die zumindest in kleiner Anzahl stattdessen auf den Besucherstühlen saßen. Der Grund dafür war das Stadtfest.

Das wurde heuer vom Gewerbeverein abgesagt, weshalb die Stadt die Clubs mit ins Boot holte. Die sollten nun einen Festausschuss bilden, doch das wurde verschoben. Aber 21 Vereine (siehe Info-Kasten) erklärten sich bereit, das Stadtfest heuer zu veranstalten.

Bei einem informellen Treffen zuvor hatten schon 14 Vereine ihre Zustimmung signalisiert. Nun unterschrieben Vertreter von 21 Vereinen, dass Fest in Zusammenarbeit mit der Stadt auszurichten. Zweiter Bürgermeister Manfred Beck erklärte, dass es dem Stadtrat wichtig sei, dass das beliebte Stadtfest trotz der Absage des bisherigen Veranstalters, des Buchloer Gewerbevereins, heuer stattfinden soll.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 20.05.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020