Entscheidung
Stadt Buchloe stimmt für Teilnahme am Förderprogramm des Bundes: Gelder für Sanierung des Eisstadions

Das Eisstadion in Buchloe kann mit der Teilnahme am Förderprogramm saniert werden.
  • Das Eisstadion in Buchloe kann mit der Teilnahme am Förderprogramm saniert werden.
  • Foto: Mathias Wild
  • hochgeladen von Julia Böcken

Viele Menschen weilen in der Ferne oder erfreuen sich der gediegenen Ruhe in flirrender Hitze – auch die meisten politischen Gremien haben eine Auszeit. Ausgerechnet in dieser Periode verkündet das Bundesbauministerium ein Förderprogramm. „Dem Bund ist wohl nicht bekannt, dass in Bayern Ferien sind“, sagte Bürgermeister Josef Schweinberger deshalb in der eigens einberufenen Sitzung des Ferienausschusses.

Denn das Gremium hatte Gewichtiges zu beschließen – die Teilnahme an dem Förderprogramm. Dadurch könne die Sanierung des Eisstadions mit bis zu 45 Prozent gefördert werden. Zugleich beschloss der Ausschuss, dass für die Baumaßnahme 2,5 Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden.

Mehr über die Themen des Ferienausschusses der Stadt Buchloe erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 24.08.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020