Brauchtum
St. Martin: Annemarie und Reinhold Sirch aus Dillishausen ziehen jedes Jahr einige Gänse groß

Die Laternen der Kinder sind gebastelt und die Frage, ob lieber eine batteriebetriebene oder eine echte Kerzen die Papierkonstruktionen erleuchtet, dürfte mittlerweile auch geklärt sein.

Der Text der Martinslieder sitzt und so können die Laternenumzüge heute losgehen. Was außerdem noch zum Fest des Heiligen gehört, ist die berühmte Martinsgans. Die BZ hat deshalb den Hof von Annemarie und Reinhold Sirch in Dillishausen besucht, wo heuer zwölf junge Gänse heranwuchsen.

Wie die Gänse auf dem Hof in Dillishausen aufwachsen, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 11.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019