Solar
Solarstrom ist weiter wirtschaftlich

Vor Kurzem ging in Jengen die 30000 Solaranlage im Netz der LEW in Betrieb. Ort und Jubiläum passten: Gerade rund um Buchloe ist die umweltfreundliche Energiegewinnung bei Privatpersonen, Gewerbetreibenden und Vereinen sehr beliebt. Die Planung für neue Investoren wird zuletzt jedoch immer mehr zum hektischen Plan- und Rechenspiel.

So wird die Vergütung für Strom aus neuen Solaranlagen nun erneut früher reduziert, als zuerst angenommen. Bundesumweltministerium und die schwarz-gelbe Koalition einigten sich darauf, einen Teil der Kürzung auf 1. Juli vorzuziehen. Was ändert sich damit für Menschen, die planen, eine Solaranlage zu errichten?

Die Buchloer Zeitung hat bei Bezirkskaminkehrermeister Klaus Linder, Berater des Energie- und Umweltzentrums Allgäu (EZA) in Buchloe, nachgefragt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen