Jahreswechsel
Silvesterschwimmen im Lech: Buchloer Taucher wagen sich ins Wasser

Trotz einer Wassertemperatur von nur vier Grad wagten sich beim 14. Silvesterschwimmen der Wasserwacht Landsberg 81 Wassersportler aus Buchloe, Kaufbeuren, Penzing, Schwabmünchen und Landsberg in den kalten Lech. Eingehüllt in schützende Neoprenanzüge und ausgestattet mit brennenden Fackeln waren die Schwimmer eine halbe Stunde lang im Wasser unterwegs, bis sie an der Karolinenbrücke von mehr als 800 Zuschauern begrüßt wurden.

Begonnen hatte das Spektakel im Landsberger Sportzentrum: In den Kabinen der Fußballer schlüpften die Akteure in ihre Neoprenanzüge. Auf Kommando, um Punkt 18 Uhr, wateten sie nacheinander in den kalten Lech. Was einige der Akteure dabei fühlten, verriet ihr schockartiges Aufschreien. Offenbar hatten sie sich das Silvesterabenteuer im Lechwasser doch erquicklicher vorgestellt.

Mehr zum Silvesterschwimmen im Lech finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 03.01.2014 (Seite 29).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019