Feuerwerk
Sicherheit: Was man bei Silvester-Böllern beachten muss

In wenigen Tagen ist es wieder soweit und das neue Jahr wird allerorts mit lauten Knallfröschen, funkelnden Wunderkerzen und vor allem mit buntem Feuerwerk begrüßt. Wer unbeschadet durch die Silvesternacht kommen möchte, sollte allerdings sorgsam mit den 'Knallern' umgehen.

Bernhard Weinberger, Leiter der Polizeiinspektion Buchloe, erklärt im Interview, was dabei wichtig und legal ist.

Herr Weinberger, worauf sollte man beim Kauf von Feuerwerkskörpern vor allem achten?

Weinberger: Man sollte besonders beachten, dass der Feuerwerkskörper mit einer Prüfnummer der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) versehen ist. Außerdem sollte, besonders wer Raketen und Böller im Internet bestellt, überprüfen, ob die Feuerwerkskörper aus Deutschland kommen.

Was ist beim Abschießen der Feuerwerkskörper besonders wichtig?

Weinberger: Am ungefährlichsten schießt man seine Raketen außerhalb der Ortschaft ab. Verboten ist das Abbrennen in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altenheimen.

Das komplette Interview mit mehr Tipps finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 28.12.2013 (Seite 35).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen