Kriminalität
Seit Monaten Diebstahl von Wertgegenständen auf Buchloer Gräbern

Seit Weihnachten wird der Frieden auf dem Friedhof von einem Dieb gestört, dieser hat bisher ein knappes Dutzend Gegenstände aus Buntmetall gestohlen.

Den letzten Fall verzeichnete die Polizei Ende vergangener Woche: erneut wurde eine Bronzeschale von einem Grab entwendet, der Gesamtschaden beläuft sich mittlerweile auf etwa 4500 Euro. Die Beamten haben aber noch keine Spur, wer hinter den Verbrechen steckt. Vermutet wird jedoch ein Zusammenhang mit Grabrauben in Kaufering und Landsberg.

'Ich mache jeden Tag meine Kontrollrundgänge auf der Anlage', sagt Friedhofswärter Ingolf Lindau. Etwas Auffälliges habe er dabei noch nie beobachtet. Problematisch sind Lindaus Meinung nach die fünf Eingänge, durch die jedermann den Friedhof betreten kann. Und: 'Über die Tore, die etwa einen Meter hoch sind, kann man leicht drüberspringen', sagt der 63-Jährige.

Mehr zu den Diebstählen auf den Gräbern des Buchloer Friedhofs lesen Sie in der Allgäuer Zeitung vom 26.04.2013 (Seite 22).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen