Adventszeit
Seit 40 Jahren gibt es in Buchloe den Nikolausdienst

Es ist nicht mehr zu übersehen. Der Advent rückt näher. Häuser und Wohnungen werden weihnachtlich dekoriert und die ersten Plätzchen gebacken.

In drei Wochen zieht der Bischof Nikolaus in prächtigem Gewand durch die Straßen und bringt bei zahlreichen Familien nicht nur Kinderaugen zum Strahlen, sondern auch viel Lob, ein bisschen Tadel und ein kleines Geschenk mit.

Das hat in Buchloe Tradition: Seit 40 Jahren gibt es in der Gennachstadt den Nikolausdienst. 'Die Initiative geht auf zwei Familien zurück, die sich gegenseitig den Nikolaus geschickt haben', berichtet Dorothe Ruhfaut.

Die 49-Jährige organisiert die Aktion heuer zum zehnten Mal für den Sachausschuss Ehe und Familie der Pfarreiengemeinschaft. Die Anmeldung läuft bis Ende des Monats.

Einer der ersten Nikoläuse vor vier Jahrzehnten gehörte dem Pfarrgemeinderat an – und so wurde die Aktion bald unter dem Dach der katholischen Stadtpfarrei organisiert.

'Die Drohung ,Wenn Du nicht brav bist, steckt Dich der Nikolaus in seinen Sack’ war gang und gäbe', erzählt die verheiratete Mutter von zwei Kindern (15 und 17) von den Anfängen.

Das wollten die beiden Familien ändern. 'Sie wollten den Heiligen in ein positives Licht stellen. Der Nikolaus besucht Kinder und lobt sie. Das ist auch unser Ziel: Wenn der Bischof sich verabschiedet, sollen sich die Kinder schon auf den nächsten Besuch freuen', erklärt Ruhfaut.

Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt bis 1. Februar kostenlos kennenlernen.

Weiterlesen im e-Paper in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 18.11.2016.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019