Projekt
Schnupperkurs fürs Ehrenamt: Ostallgäuer Schwungrad wird weiterfinanziert

Ehrenamtlich tätig sein ohne Vereinsmitgliedschaft und Verpflichtungen: Das kann man seit drei Jahren beim Projekt 'Schwungrad'. Der Ehrenamtsausschuss genehmigte einstimmig die weitere Finanzierung. 20.000 Euro lässt sich der Landkreis das Projekt pro Jahr kosten.

Etwa 150 Jugendliche erreicht das Schwungrad pro Jahr. Wer 30 Stunden ehrenamtlich arbeitet, bekommt bei einer Feier ein Zertifikat verliehen. Neben dem Belohnungs-Effekt sei so ein Schwungrad-Zertifikat ein großes Plus in einer Bewerbungsmappe: 'Das kommt richtig gut', sagte Alexander Zoller, Leiter Soziale Entwicklung am Landratsamt.

Wieso die neue Fokussierung auf Jugendliche für Diskussionen sorgte, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 29.09.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019