Vorwürfe
Schatzinsel in Dillishausen: Vorschlag über Umwandlung des Heims in gGmbH steht im Raum

Versäumnisse und mangelnde Aktivitäten des alten Vorstands - damit erklären die Vorstandsmitglieder Ulrich Steinbrink und Dietrun Steinseifer-Vogel die Liquiditätsprobleme im Haus Schatzinsel. Die Gehälter der derzeit 65 Mitarbeiter in der Einrichtung für mehrfach schwerbehinderte Menschen seien deshalb teils erst ein paar Tage später ausbezahlt worden. Erhalten hätten ihre Löhne aber alle, betonte Heimleiterin Klara Dolb. Bis zum ersten Quartal 2015 will der Vorstand die Probleme nun lösen.

Der Verein sei keinesfalls in finanziellen Nöten, versichert Steinbrink und verweist in einem Pressegespräch auf Anlagevermögen, Eigenkapital und Sonderposten in Höhe von insgesamt mehr als acht Millionen Euro. Doch gebe es immer wieder kurzfristige Liquiditätsprobleme, für die vor allem die mangelnden Aktivitäten des alten Vorstands verantwortlich seien.

In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des Trägervereins am Samstag, 13. Dezember, um 15 Uhr im Haus Schatzinsel wollen sich die Mitglieder mit den Finanzen befassen. Zudem sollen die Mitglieder der Aufnahme weiterer Kredite zustimmen, den Vorstand entlasten und neu wählen. Ob die Versammlung öffentlich ist, bleibt jedoch unklar.

Was nach Ansicht der Vorstände die wahren Probleme im Haus Schatzinsel sind, lesen Sie in der Buchloer Zeitung vom 13.12.2014 (Seite 38).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen