Ersatz
Saubsdorfer Fichte vor dem Buchloer Rathaus gefällt

Fast viereinhalb Jahrzehnte stand die Saubsdorfer Blaufichte – oft fälschlicherweise als Tanne bezeichnet – vor dem Buchloer Rathaus. Vor allem zur Weihnachtszeit ein beeindruckendes Bild. Gestern wurde der Baum gefällt. Der Ersatz wächst und gedeiht aber schon seit knapp zehn Jahren ein Stücken weiter (im Bild rechts). Auch diese Blaufichte wird nun mit Lichtern geschmückt.
  • Fast viereinhalb Jahrzehnte stand die Saubsdorfer Blaufichte – oft fälschlicherweise als Tanne bezeichnet – vor dem Buchloer Rathaus. Vor allem zur Weihnachtszeit ein beeindruckendes Bild. Gestern wurde der Baum gefällt. Der Ersatz wächst und gedeiht aber schon seit knapp zehn Jahren ein Stücken weiter (im Bild rechts). Auch diese Blaufichte wird nun mit Lichtern geschmückt.
  • Foto: Claudia Goetting
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Die von vielen Buchloern oft als Saubsdorfer Tanne bezeichnete mächtige Blaufichte vor dem Buchloer Rathaus ist Geschichte. Als Christbaum erstrahlte sie jedes Jahr in vollem Glanz am Rathausberg. Gestern wurde der stattliche Baum, der im Jahr 1975 als Zeichen der Partnerschaft zwischen Buchloe und der Gemeinde Saubsdorf im früheren östlichen Sudetenland (Altvatergebirge) gepflanzt worden war, gefällt.

Bereits vor über zehn Jahren hatte die Fichte angefangen zu kränkeln, nun kam auch noch Käferbefall dazu, erklärt Geschäftsstellenleiter Arthur Salger die Gründe für die Fällung. In weiser Voraussicht war bereits im Juli 2009 beim jährlichen Heimattreffen der Saubsdorfer in Buchloe ein paar Meter südlich ein neuer jungen Baum gepflanzt worden – wieder eine Blaufichte.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung, vom 29.11.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Claudia Goetting aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019